Nerzwimpern und Seidenwimpern ?

Test

Zur Verlängerung deiner Wimpern verwende ich so genannte synthetische Wimpern sowie synthetische Seidenwimpern.Ich verzichte bewußt auf so genannte Nerzwimpern und möchte euch dennoch die Informationen meiner Lieferanten hierzu weitergeben.

Die Namen dieser Wimpern haben eher etwas mit einer Verkaufsstrategie, als mit ihrer Herstellung zu tun.

Es ist wichtig zu wissen, dass keinerlei natürliche Nerz- oder Seidenwimpern verwand werden, sondern synthetisch nachempfundene Produkte.Das heißt, dass die Haare der Nerze für deine Wimpernverlängerung nicht von der Industrie für die Wimpernverlängerung verwendet werden.

Zu beachten ist, dass Seiden- und Nerzwimpern ebenso synthetische Wimpern sind und hier keine Tiere zu Schaden kommen.

Zur Herstellung von Wimpernextensions werden synthetische Haare mit Silikon verwendet. Für die Herstellung von Seidenwimpern wird mehr Silikon verwendet als für Nerzwimpern, Die Seidenwimpern sind daher viel weicher und glänzen stärker als Nerzwimpern.Es wird bewußt auf die Verwendung von Tierhaaren oder chemischen Tierfasern verzichtet, da unter anderem auch die Allergiegefahr und die Kosten viel zu hoch wären.

Deshalb wird bei Seiden- und Nerzwimpern auf die chemische Herstellung zurückgegriffen. Die verwendeten Wimpern werden aus Polymeren und Mikrofasern gewonnen, und besitzen somit die gleichen Eigenschaften  wie das natürliche Haar, allerdings ohne jeglichen Gebrauch von organischen Stoffen.

Ich verwende Produkte der Firma Glam Lashes der Kundenservice gibt hierzu gern Auskunft.