Eure Fragen, meine Antworten

Was versteht man unter Microblading?

Microblading der Augenbrauen nennt man die japanische Handpigmentiermethode, für eine noch filigranere Härchenzeichnung. Wir arbeiten hier mit einer absoluten Neuheit im Bereich des Permanent Make-up´s, für eine noch natürlichere Pigmentierung. Dieses zarte Permanent Make-up der Augenbrauen wird durch sorgfältige Farb- und Formauswahl so gestaltet, dass es fast nicht auffällt, dass es sich hierbei um „künstlich“ gestaltete Härchen handelt. Die Technik des Microbladings gehört zum Teilgebiet des Permanent Make-up´s und bezeichnet lediglich eine andere Methodik, um Farbe in die Haut einzubringen.

Die Wimpernschwester-Brow Bar arbeitet mit dem Marktführer Phibrows und somit stets mit der neuesten Technik und den ausgefeiltesten Materialien.

Unsere Permanent Makeup Artists werden einmal jährlich geschult um ihnen jederzeit die besten Ergebnisse bieten zu können.

Unterschiede zwischen Microblading und Permanent Make-up

Unter Microblading versteht man eine manuelle Pigmentiermethode bei der kein Pigmentiergerät zum Einsatz kommt. Die sogenannten „Blades“ sind steril verpacke Klingen, welche auf einem Handstück angebracht werden. Diese „Blades“ bestehen aus kleinen aneinandergereihten Nadeln, die einem kleinen Skalpell ähneln. Mit sanftem Druck, werden hiermit kleine Pigmentstriche, in Form von Härchen in die Haut eingebracht.

Beim maschinellen Permanent Make-up, werden die Pigmente direkt mit der Nadel in die Haut eingebracht.

Bei der Microblading-Methode bleiben die Härchen nach der Abheilung im Schnitt zwar feiner, jedoch ist von einer geringeren Haltbarkeit, als beim maschinellen Permanent Make-up auszugehen. Eine Auffrischung sollte innerhalb von einem bis zwei Jahren erfolgen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Eine durchschnittliche Microblading-Behandlung dauert ca. 2 Stunden und ist in folgende Schritte unterteilt:

– Umfassende Beratung
– Klärung offener Fragen
– Vermessen des Gesichts mittels goldenen Schnitts und vorzeichnen der Brauen
– Pigmentierung

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit kann nicht genau vorher gesagt werden, da sie von verschiedenen Faktoren abhängt:

– UV-Strahlung
– Umwelteinflüsse
– Hauttyp
– Stoffwechsel
– Lebensgewohnheiten

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Für ein optimales Ergebnis, sollten innerhalb der ersten 10 Tage nach der Behandlung, die nachfolgenden Punkte beachtet werden.

– keine direkte Sonne
– kein Solarium
– keine Sauna
– kein Shampoo darüber fließen lassen
– kein Kontakt mit Chlor- und Meerwasser

Wann empfiehlt es sich von einer Behandlung abzusehen?

Wenn folgendes im Bereich der Augenbrauen vorliegt:

– Ekzeme
– Schuppenflechte
– Seborrhoische Dermatitis
– Keratosen
– Rote Äderchen
– Neigung zu Keloiden
– Leberflecke
– Muttermale
– Seb. Oleosa = sehr fette Haut
– Sehr schuppige, trockene Haut
– Großporige Haut

Hinweis
Während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit wird ebenso von einer Behandlung abgeraten.